Sword Art Online – Progressive 1 I Manga

11. Dezember 2018

Zur Geschichte

Die Musterschülerin Asuna ist in einer Spielewelt, namens “Sword Art Online”, auch “SAO” genannt, gefangen. Eigentlich hat sie sich nie für Videospiele interessiert, sondern immer nur gelernt. Schließlich will sie erfolgreich in der Schule sein. Doch nicht nur sie, sondern auch ihre Mutter setzen sie ständig unter Druck und schließlich wird ihr die Belastung zu groß. Als sie dann die Werbung von dem neuen Virtual Reality Game “Sword Art Online” sieht, sucht sie die Ablenkung darin und probiert es aus. Doch jetzt sitzt sie dort fest und kann der Welt von “SAO” nicht mehr entkommen.

Der Entwickler von “Sword Art Online” verkündet im Spiel, dass niemand das Spiel verlassen kann, außer er spielt die 100 Ebenen von Aincrad durch und besiegt alle Bosse.  Jeder der in der Spielewelt stirbt, der stirbt auch im Reallife und solange bleiben die echten Körper in einer Art Koma gefangen. Ein beängstigender Kampf um das eigene Überleben beginnt und dieses Risiko kann nur jeder für sich entscheiden, ob er es eingehen will.

Asuna will dem Spiel entrinnen, denn in der realen Welt wartet eine wichtige Prüfung auf sie, die sie nicht verpassen darf. Gerüchte kommen auf, dass es andere Möglichkeiten gibt, das Spiel zu verlassen. Auf diesem Weg trifft sie Kirito, der sie nicht nur rettet, sondern dazu motiviert ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und den Kampf, um die nächsten Ebenen in Angriff zu nehmen. Werden sie es gemeinsam schaffen?

Meine Meinung

Jedes Mal, wenn ich mit meinem Mann zusammen bei GameStop war, hatte ich diesen Manga in der Hand und habe überlegt ob ich ihn mitnehme. Eigentlich wollte ich keine Mangas mehr kaufen, weil sie doch schnell ins Geld gehen und auch das Bücherregal komplett einnehmen. Siehe da, ich bin dank “Sword Art Online” wieder total süchtig. Nicht nur dass ich diese Reihe und die Nebenstränge gekauft habe, nein jetzt sind jede Menge Mangas eingezogen. Aber … ich bereue nichts.

Da ich gleich auch den Anime und den Film geschaut habe, weil … süchtig. Kenne ich jetzt auch die Seite von Kirito. Der Anime zeigt diese Seite der Story und der Manga, die von Asuna. Beide Charaktere sind einfach nur zum Verlieben. Man kann nicht anders, als mitzufiebern. 

Wenn ihr nicht so auf Mangas steht, empfehle ich euch die Anime-Serie und den Film. Es ist eine wirklich fantastische Welt und eine schöne Geschichte, zum Genießen. Der Zeichenstil ist einfach sehr schön, genau mein Fall. Ich kann und werde nicht mehr aufhören können.

Bildquelle(n): Amazon

 

Loading Likes...

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.