Lesemonat Juli

1. August 2017

Im Juli habe ich wieder ein bisschen weniger gelesen, aber ich habe an einem Buch ein bisschen länger gesessen.

Auflistung mit Klappentext

 

Ein noch geheimes Buch

 

Nicole Böhm: Die Chroniken der Seelenwächter – Cassandras Fluch

Ein Klick. Eine Hoffnung. Hat Jaydee es wirklich geschafft und Akil von dem Armband befreit? Und war es das Risiko wert? Mit Raphael bringt er Akil zurück nach Arizona, damit sein Bruder sich bei seinem Element erholen kann.
Für Jess und Jaydee steht ein weiterer Schritt nach vorne an: Sie haben den Jadestein zurückgeholt, aber was bedeutet das Leuchten? Weiß Ashriel womöglich Rat? Gemeinsam begeben sie sich auf eine erneute Reise in das Theater das Grauens und werden mit Herausforderungen konfrontiert, die sie so nicht erwartet hatten.

Rezension zum Buch

Sebastian Willing: Bea geht – Ein Abschied auf Raten

Dieses Buch beschreibt den Abschied von einem Kind, einem geliebten Menschen, einem Baby. Es begleitet drei Menschen auf einem Weg, dessen Ende bereits bekannt ist, dem Kampf zwischen Herz und Verstand, in dem Wissen, dass keiner von beiden gewinnen kann. Es gibt keinen Gewinner, wenn man sein Kind verabschieden, sich von seinem Baby trennen muss, selbst wenn es kein Abschied für immer ist.
Dieses Buch enthält Gedanken, Gefühle, Belangloses und Interessantes, Höhen und Tiefen. Es möchte unterhalten, ein Lächeln vermitteln und versinkt dennoch stellenweise in Traurigkeit. Es erlaubt Einblicke, die vorher noch nie geschrieben, zum Teil nicht einmal ausgesprochen wurden.
Dieses Buch ist keine Geschichte, keine Fiktion und keine Utopie, sondern die Dokumentation eines vorgezeichneten Weges, den zu gehen viel Kraft gekostet hat, obgleich es keine Alternative gab. Es klärt auf über die Hintergründe und lässt zugleich entscheidende Fragen offen. Fragen, die tatsächlich bis heute unbeantwortet sind und vermutlich auch nie mehr beantwortet werden.

Rezension zum Buch

Fazit

Gelesene Bücher: 3
Rezensionen: 2
Das noch geheime Buch, kommt erst im Dezember raus und dadurch darf ich es erst einen Monat vorher, sowohl rezensieren als auch erwähnen. Deshalb hole ich das noch nach. Ich habe nach diesem Buch auch eine Weile gebraucht ein anderes in die Hand zu nehmen, da ich gerne schon eine Rezension geschrieben hätte. Wir müssen wohl noch ein bisschen Geduld haben.

Bildquelle(n): Amazon

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: