Lesemonat Mai 2018

3. Juni 2018

Der Monat ist ja schon wieder vorbei, hab ich fast nicht mitbekommen. Ich habe diesen Monat schon wieder nicht so viel gebloggt, aber zur Erklärung mein Mann hatte vorgestern Geburtstag. Leider hat er mein erstes Geschenk für ihn, sofort erraten als es an kam und das finde ich einfach nur doof. Also habe ich entschlossen nach einem neuen Geschenk Ausschau gehalten und das ist bei ihm echt nicht einfach. Es musste etwas mit Games (nerdig) zu tun haben, etwas was er nicht schon wieder gleich errät, aber auch etwas sein was ihm gefällt. Keine leichte Herrausforderung, doch die Challange habe ich angenommen und hat viel Zeit in Anspruch genommen, aber ich habe gesiegt. Dadurch musste der Blog erstmal hinten anstehen. Gelesen habe ich aber trotzdem das ein oder andere Buch, also hier meine Zusammenfassung zum Lesemonat Mai.

Auflistung mit Klappentext

Sabine Städing: 13 Weihnachtstrolle machen Ärger

Jonas und seine kleine Schwester Mila hätten nie gedacht, dass sie einmal ein richtiges Weihnachtsabenteuer erleben. Doch genau das geschieht, als sie eines Abends Geräusche aus dem Adventskalender hören und neugierig hinter das größte Türchen gucken. Schwupps – landen sie im Weihnachtsdorf, wo sie nicht nur die Weihnachtsmann-WG kennenlernen, sondern auch den grimmigen Knecht Ruprecht und jede Menge weiterer weihnachtlicher Figuren treffen. Seit Väterchen Frost verschwunden ist, ist die Stimmung im Dorf gedrückt. Wer soll sich jetzt um die kranken Rentiere kümmern? Alle sind in großer Sorge, denn Weihnachten darf nicht ausfallen! Und so beginnt ein aufregendes Abenteuer, in dem Jonas und Mila in die Fänge dreizehn fieser Trolle geraten, dabei mithelfen, Väterchen Frost zu befreien und so dafür sorgen, dass das Weihnachtsfest doch noch stattfinden kann.

Nachgeholte Rezension

Andreas Suchanek: Das Erbe der Macht – Schattenfrau

Der Schleier fällt!
Jahrhunderte lang bereitete sie ihren Plan vor, angetrieben vom unbändigen Hass auf die Lichtkämpfer und Unsterblichen.
Jen, Alex und Clara stoßen überraschend auf eine Spur zur Identität der Schattenfrau. Sie ahnen nicht, dass dies alles verändern wird. Denn der Schleier soll fallen …
… und Chaos die Lichtkämpfer hinweg fegen.

Nachgeholte Rezension

Sarah Bailey: Der Name der Toten

Detective Richard Vega fühlt sich wie in einem schlechten Traum, als nahe der südenglischen Kleinstadt Tunbridge Wells die Leiche eines 15-Jährigen gefunden wird. Denn vor sechs Jahren stand er an derselben Stelle schon einmal über die Leiche eines Teenagers gebeugt, der auf dieselbe Weise getötet wurde. Hat Vega damals den Falschen verhaftet? Hat er erneut Schuld auf sich geladen? Denn dies wäre nicht der einzige Tod, der auf seinem Gewissen lastet …

Rezension

Tomi Adeyemi: Children of Blood and Bone – Goldener Zorn

Zélies Welt war einst voller Magie. Flammentänzer spielten mit dem Feuer, Geistwandler schufen schillernde Träume, und Seelenfänger wie Zélies Mutter wachten über Leben und Tod. Bis zu der Nacht, als ihre Kräfte versiegten und der machthungrige König von Orïsha jeden einzelnen Magier töten ließ. Die Blutnacht beraubte Zélie ihrer Mutter und nahm einem ganzen Volk die Hoffnung.

Jetzt hat Zélie eine einzige Chance, die Magie nach Orïsha zurückzuholen. Ihre Mission führt sie über dunkle Pfade, wo rachedurstige Geister lauern, und durch glühende Wüsten, die ihr alles abverlangen. Dabei muss sie ihren Feinden immer einen Schritt voraus sein. Besonders dem Kronprinzen, der mit allen Mitteln verhindern will, dass die Magie je wieder zurückkehrt …

Reki Kawahara: Sword Art Online – Progressive 2 (Manga)

Asuna ist eine Musterschülerin, die ihre Zeit lediglich damit verbringt, sich auf die nächsten Prüfungen vorzubereiten. Doch das hat ein Ende, als sie in die virtuelle Welt von Sword Art Online gezogen wird. Um in ihr altes Leben zurückzugelangen, setzt sie sich in den Kopf, ihre Gaming- Fähigkeiten zu perfektionieren, um das Spiel zu beenden. Beeindruckt von ihrer Entschlossenheit, erhält sie bald Unterstützung durch den Pro-Gamer Kirito. Werden sie es gemeinsam schaffen?

Reki Kawahara: Sword Art Online – Progressive 3 (Manga)

Der selbe Klappentext.

Reki Kawahara: Sword Art Online – Progressive 4 (Manga)

Der selbe Klappentext.

Fazit

Gelesene Bücher: 5
Gelesene Seiten: 1676
Rezensionen: 3

Gehörte Hörbücher: 0
Gehörte Minuten: 0
Rezensionen: 0

E-Book: 1
Taschenbuch: 4
Hardcover: 0
Hörbuch: 0

Bildquelle(n): Amazon

Loading Likes...

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.