Woman in Cabin 10 I Rezension
Rezension , Thriller / 26. Februar 2018

Zur Geschichte Die Reise-Journalistin Laura Blacklock, auch genannt Lo, nimmt schon seit Jahren Antidepressiva. Wenn sie Schlafprobleme hat, ist sie nicht ganz abgeneigt, mit Alkohol nachzuhelfen. Dies wird ihr eines Morgens zum Verhängnis. Sie erwacht durch Geräusche in ihrer Wohnung, hat sie etwa vergessen die Wohnungstür zu schließen? Ein Mann mit Gummihandschuhen beraubt sie und schließt sie in ihrem Schlafzimmer ein. Als sie sich endlich befreien kann und sich Hilfe bei der Polizei holen kann, sind ihre wichtigsten Wertsachen schon weg. Ihr Freund ist auf einer Dienstreise und deshalb versteckt sie sich bei ihm in der Wohnung, denn sicher schlafen kann sie in ihren eigenen 4 Wänden nicht mehr. Da sie aber endlich die Chance hat sich in ihrer Redaktion zu beweisen, will sie ihre geplante Kreuzfahrt nicht verfallen lassen. Lo soll für ihre Chefin einspringen und eine Jungfernfahrt mit dem Luxuskreuzfahrtschiff “Aurora Borealis” mitmachen. Trotz Trauma wegen des Einbruchs und Übermüdung durch ihre Schlafprobleme, tritt sie die Reise an. Sie ist schon ganz aufgeregt, Kontakte mit der Oberschicht zu knüpfen und begibt sich ins Getümmel. Da sie leider ihren Mascara vergessen hat, bitte sie die Unbekannte in der Nebenkabine, sich ihren ausleihen zu dürfen. Als Lo nach der Party,…

Loading Likes...

Gemeinsam Lesen #5
Blog , Gemeinsam Lesen / 23. Januar 2018

Hallo ihr Lieben, es war wieder ein anstrengender Tag, aber auf Arbeit geht es langsam voran. Inzwischen habe ich ca. 260 Kartons von 723 geschafft. Es wird zwar noch eine Weile dauern, bis ich mit dem Archiv fertig bin und ich werde auch noch eine Weile zu kaputt sein um viele Beiträge zu schreiben. Aber immerhin beim Gemeinsam Lesen von Schlunzen-Bücher, schaffe ich weiterhin dabei zu sein. 1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? Leigh Bardugo: Das Lied der Krähen – Seite 168 Sechs unberechenbare Außenseiter – eine unmögliche Mission Der Nr.-1-Bestseller aus den USA – Leigh Bardugos temporeiche Saga über den tollkühnsten Coup der Fantasy-Geschichte Ketterdam – pulsierende Hafenstadt, Handelsmetropole, Tummelplatz zwielichtiger Gestalten: Hier hat sich Kaz Brekker zur gerissenen und skrupellosen rechten Hand eines Bandenchefs hochgearbeitet. Als er eines Tages ein Jobangebot erhält, das ihm unermesslichen Reichtum bescheren würde, weiß Kaz zwei Dinge: Erstens wird dieses Geld den Tod seines Bruders rächen. Zweitens kann er den Job unmöglich allein erledigen … Mit fünf Gefährten, die höchst unterschiedliche Motive antreiben, macht Kaz sich auf in den Norden, um einen gefährlichen Magier aus dem bestgesicherten Gefängnis der Welt zu befreien. Die sechs Krähen sind professionell,…

Loading Likes...

Gemeinsam Lesen #4
Blog , Gemeinsam Lesen / 16. Januar 2018

Momentan komme ich nicht so viel zum schreiben, viel zu tun auf Arbeit und auch sehr geschafft danach. Gestern haben wir angefangen, dass Archiv wieder einzurichten, heute sind wir mit Karton 120 von 723 fertig geworden. Das heißt leider, es dauert noch eine Weile bis wir fertig sind und ich habe jetzt schon Muskelkater ohne Ende. Ich hatte erst überlegt, noch ein bisschen die Aktion Gemeinsam Lesen von Schlunzen-Bücher ausfallen zu lassen, aber irgendwie möchte ich nicht so lange warten. 1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? Stephen King: Es – beendet Habe ich ja endlich geschafft, nur noch die Rezension fehlt, aber kommt hoffentlich die nächsten Tage. Leigh Bardugo: Das Lied der Krähen – Seite 164 Sechs unberechenbare Außenseiter – eine unmögliche Mission Der Nr.-1-Bestseller aus den USA – Leigh Bardugos temporeiche Saga über den tollkühnsten Coup der Fantasy-Geschichte Ketterdam – pulsierende Hafenstadt, Handelsmetropole, Tummelplatz zwielichtiger Gestalten: Hier hat sich Kaz Brekker zur gerissenen und skrupellosen rechten Hand eines Bandenchefs hochgearbeitet. Als er eines Tages ein Jobangebot erhält, das ihm unermesslichen Reichtum bescheren würde, weiß Kaz zwei Dinge: Erstens wird dieses Geld den Tod seines Bruders rächen. Zweitens kann er den Job unmöglich allein…

Loading Likes...