Montagsfrage: Wie wichtig ist es dir gelesene Bücher zu rezensieren? Versuchst du alle zu rezensieren oder nur bestimmte?
Blog , Montagsfrage / 6. November 2017

    Es ist mal wieder Zeit für die Montagsfrage von Buchfresserchen. Tatsächlich bin ich gerade auf dem Weg zur Arbeit und versuche mein Glück, mit Handy einen Beitrag zu schreiben. Es ist gar nicht so einfach, muss ich zugeben. Also entschuldigt, falls mir irgendwelche Fehler passieren. Aber nun erstmal zur Montagsfrage.   Montagsfrage: Wie wichtig ist es dir gelesene Bücher zu rezensieren? Versuchst du alle zu rezensieren oder nur bestimmte?   Ich versuche eigentlich immer alle Bücher und Hörbücher die ich lese/höre zu rezensieren. Aber nur die, die ich seit ich meinen Blog habe. Wenn ich also noch in einer Reihe bin, rezensiere ich nur die und nicht die Vorgänger, dazu müsste ich sie mir alle nochmal durchlesen um mir im Nachhinein wieder eine genaue Meinung bilden zu können. Es gibt aber so viele Bücher, die ich noch lesen möchte. Also, nein nur die aktuellen. Und wie sieht es bei euch aus? Liebe Grüße Nicole    

Lesemonat September
Blog , Lesemonate / 3. Oktober 2017

Der Lesemonat September ist tatsächlich auch schon wieder vorbei. Ich habe zwar schon ein paar Bücher geschafft zu lesen, aber leider noch nicht alle Rezensionen dazu verfasst. Momentan ist ja Mal wieder Urlaubszeit und dadurch viel zu tun auf Arbeit. Ich komme ganz schön geschafft nach Hause und lese momentan nur unterwegs im Zug oder in der Bahn. Sobald ich nach Hause komme, falle ich nur noch geschafft auf die Couch und schaue derzeit lieber auf Netflix meine Serien oder schlafe einfach ein. Man wird tatsächlich nicht jünger. Aber ein bisschen habe ich ja geschafft, also schauen wir uns das mal an. Auflistung mit Klappentext Nicole Böhm: Die Chroniken der Seelenwächter – Der Weg in die Hölle Jess hat endlich einen großen Teil ihrer Vergangenheit enträtselt: Sie weiß nun, wo ihre Mutter ist. Gemeinsam mit Jaydee sucht sie nach einem Weg, Cassandra zurückzuholen – doch dies wird schwerer, als sie angenommen hatte. Akil und Ben versuchen die Menschen in Sicherheit zu bringen, die er zuvor durch die Visionen gerettet hat. Die beiden lassen sich auf ein wagemutiges Abenteuer ein, das sie mit Gegnern konfrontiert, wie sie sie noch nie erlebt hatten. Ihre Feinde sind bereit alles zu opfern, um den…

Ormog: Der letzte weiße Magier | Rezension
Jugendbücher , Rezension / 2. Januar 2017

Ormog: Der letzte weiße Magier ist das Erstlingswerk von dem 16-jährigen Thomas Engel und ich habe es zusammen mit meiner Tochter (fast 10 Jahre) gelesen, da es ab 10 Jahren empfohlen ist. Zur Geschichte In einer anderen Zeit, auf einem anderen Planeten, einem magischen Planeten namens Magnus. Hier lebt Ormog. Er hat sein Gedächtnis verloren und weiß nicht mehr wer oder was er einmal war. Seine Diener können oder wollen es ihm auch nicht verraten. Nachdem eines Tages ein paar Meuchelmörder versuchen ihn zu attackieren, fängt er an sich zu erinnern. Er erzählt seinem treuen Diener Ichtyon seine Geschichte. Eine fantastische Geschichte über Magier, Krieg und Abenteuer. Gut gegen böse, Weiße Magier gegen die abtrünnigen Gorgul und einem Zusammenschluss mit dem Ormog wohl selber nie gerechnet hätte. Meine Meinung Das Cover ist sehr schön gestaltet, mit Schnörkeln und passend zum Buchtitel einem Mann im weißen Umhang. Der Schreibstil ist relativ einfach gehalten, auch wenn ich die Altersempfehlung eher auf ab 12 Jahren erhöhen würde, da doch so einige Wörter und der Schreibstil noch nichts für meine Tochter waren und sie mit dem Buch auch noch nichts so richtig anfangen konnte. Man kommt aber sehr gut rein in die Geschichte und wird…