Sweetgirl I Rezension
Rezension , Romane / 26. Februar 2017

Sweetgirl ist der erste Roman von Travis Mulhauser und ist im dtv-Verlag raus gekommen. Wie ich die Geschichte empfand, findet ihr hier. Zur Geschichte Percy ist 16 Jahre alt und wird immer wieder aufs Neue von ihrer Mutter Carletta im Stich gelassen. Carletta ist Drogensüchtig und verschwindet regelmäßig für ein paar Tage. Als sie erfährt, dass Carletta auf der Farm von Shelton gesehen wurde, macht sie sich auf die Suche nach ihr. Es ist ein Schneesturm in Anmarsch, deshalb hat sie nicht soviel Zeit. Bei der Farm des stadtbekannten Drogendealers Shelton angekommen, bricht sie ein. Anstatt Carletta, findet sie aber ein halb erfrorenes Baby und nimmt es mit um es in Sicherheit zu bringen. Da ihr Wagen eingeschneit ist, macht sie sich zu Fuß auf den Weg zu ihrem Ziehvater Portis. Dieser kann kaum glauben was Percy ihm erzählt. Er fackelt nicht lange und hilft ihr, das Baby Jenna in Sicherheit zu bringen. Wenn Shelton mitbekommt, dass Jenna weg ist, sind sie alle in Lebensgefahr. Shelton ist ein Drogendealer und wird von den anderen Ganoven nicht wirklich erst genommen. Er ist mit der Mutter von Jenna zusammen und nimmt mit ihr jede Menge Drogen. Als Percy die kleine Jenna mitnimmt, sind sie…

Loading Likes...