Montagsfrage: Wie gehst du als Buchblogger mit Ideenlosigkeit oder Phasen in denen du nicht liest um?

5. März 2018

 

Heute musste ich nach 4 Tagen ruhe, auch wieder zurück zur Arbeit. Motivation war keine da, aber man muss halt durch. Leider hatte ich heute durch den Wetterwechsel, ganz dolle mit dem Kreislauf, deshalb bin ich heute auch früher nach Hause. Da ich dadurch auch mehr Zeit habe, dachte ich dass ich mich wieder mal der Montagsfrage von Buchfresserchen widme. Ich habe leider schon eine Weile nicht mehr mitgemacht, wird also wieder Zeit.

 

Montagsfrage: Wie gehst du als Buchblogger mit Ideenlosigkeit oder Phasen in denen du nicht liest um?

 

Bei mir gibt es in erster Linie nur Rezensionen, ansonsten ab und zu die Montagsfrage und Gemeinsam Lesen, wenn ich es schaffe. Da ich in letzter Zeit, fast nur noch am Wochenende zum lesen komme, weil ich nach der Arbeit zu müde bin, komme ich auch nicht zum Beiträge schreiben wie ich gerne möchte. Also schreibe ich dann einen Beitrag, wenn ich einen schreiben kann oder ich schreibe nach und habe dann ein paar in Reserve. Manchmal ist das dann so und ich finde dass auch nicht schlimm. Ich habe in erster Linie den Blog dafür, dass ich über mein Hobby schreiben kann und wenn ich mal nichts schreiben kann, kommt halt auch nichts.

Klar hätte ich gerne mehr Zeit für mein Hobby, aber manchmal muss auch der Haushalt gemacht werden, Termine mit meiner Tochter wahrgenommen werden usw. Kann man dann nicht ändern. Natürlich möchte ich das meine Rezensionen gelesen werden, mich mit anderen austauschen, aber dass klappt nicht jeden Tag.

Wie ist das bei euch?

Liebe Grüße
Nicole

Loading Likes...

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.