Montagsfrage: Siehst du dir Bestsellerlisten an?

13. November 2017

 

Morgen ihr Lieben, ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende? Ich habe jetzt endlich erstmal eine Woche Urlaub, aber früh aufstehen muss ich trotzdem, kommt man nicht drum herum wenn man Kinder hat. Aber so komme ich wenigstens jetzt schon dazu die Montagsfrage von Buchfresserchen zu beantworten.

 

Montagsfrage: Siehst du dir Bestsellerlisten an?

 

Nein, überhaupt nicht. Es kann zwar vorkommen, dass mir ein Bestseller mal in die Finger fällt, dann aber eher durch Zufall. Meistens könnte ich noch nicht mal sagen, ob es ein Bestseller ist oder nicht. Meistens gefallen mir die Bestseller auch gar nicht, ich suche mir meine Bücher lieber selber aus und das sind dann meine eigenen Bestseller.

Ich bin noch ganz klassisch und gehe in die Buchhandlung, um mir Bücherideen zu holen. Manchmal entdecke ich über andere Blogs und die Amazon Buchvorschläge ein tolles Buch. Ein Teil meiner Bücher ist über Rezensionsseiten wie Lovelybooks, Vorablesen und Co. Da ich noch einige Bücher auf meinem SuB habe, kommt es eher selten inzwischen vor, dass neue Bücher bei mir einziehen. Das liegt Teilweise daran das ich von meinem Mann zu hören bekomme beim Einkaufen: „Du hast genug Bücher, es gibt erst wieder welche, wenn du die anderen gelesen hast!“ und zum anderen Teil daran, dass ich mich selbst versuche zusammen zu reißen. Meistens ziehen bei mir nur noch Folgebände ein oder wenn ich ungesehen, schnell mit einem Buch zur Kasse renne. 😀

Wie handhabt ihr das so? Schaut ihr euch Bestsellerlisten an?

Liebe Grüße
Nicole

4 Comments

  • laberladen 13. November 2017 at 10:17

    Nur weil sich ein Buch gut verkauft, ist das weder ein Kaufkriterium für mich noch kann ich davon ausgehen, dass es meinen Geschmack trifft. Selbst als Grundlage zum Stöbern taugen diese Listen nicht wirklich. Da gibt es bessere Quellen, aus denen ich eher Bücher nach meinem Geschmack finde (z. B. Autorenhomepages, Bücherblogs, persönliche Empfehlungen).

    Und aus langjähriger Erfahrung kann ich Dir (und besonders Deinem Mann) sagen: den Zustand „Du hast genug Bücher“ gibt es nicht 😉

    LG Gabi

    • Shanlira 13. November 2017 at 10:33

      Hallo Gabi,
      das sag ich ihm auch immer, aber er will nicht hören. 😀
      Liebe Grüße
      Nicole

      • laberladen 13. November 2017 at 11:54

        Na, wenn das mal die Montagsfrage wäre, dann wäre ein Umfrageergebnis wohl eindeutig. Dein Mann wäre allein mit seiner Meinung 😉
        LG Gabi

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: